Empfehlung: „LIDO“ – Gärten in New York – Pflanzen-Blog

So. 24.07. | 12:00-12:45 | BR | LIDO Link zum Web:

Am spektakulärsten sind die luxuriösen Dachgärten mitten in Manhattan. Sie prunken mit verschwenderischer Pflanzenfülle und werden gepflegt von angestellten Gärtnern. Der ehemalige Gemüsegarten von Woody Allen dient heute ausschließlich zu Repräsentationszwecken. Im „Conservatory Garden“ am Nordende des Central Parks gedeihen auf einer Fläche von über 15 000 Quadratmetern romantische Gärten, die in ihrer Pracht an England erinnern. Die Gartengestalterin Lynden B. Miller fing Ende der 80er-Jahre an Geld zu sammeln für die Restaurierung, heute gilt sie als Pionierin für öffentliche Gärten. Der Landschaftsarchitekt und Künstler Ken Smith machte Furore mit seinem Dachgarten auf dem Neubau des „Museum of Modern Art“, weil er ihn ausschließlich mit künstlichen Materialien baute. Die Blicke auf die Landschaft aus Plastik, Steinen und Glas können nur Leute genießen, die darüber wohnen oder arbeiten. So ein „garden for the view“ ist eine New Yorker Spezialität. Begründet haben diese Tradition vor rund siebzig Jahren die Dachgärten auf dem Rockefeller Center. Sie sind die Einzigen in New York, die über eine echte Schicht Erde verfügen.

Redaktion: Henning Weber 

Quelle: http://www.br.de/fernsehen/bayerisches-fernsehen/programmkalender/sendung1411…

 

Der BLV Pflanzenführer für unterwegs: 1150 Blumen, Gräser, Bäume und Sträucher – Literatur-Tipp – Pflanzen-Blog

Aus der Amazon-Redation, Urheberrecht liegt bei Amazon:

Ob Handschuhfach, Fahrradtasche oder Rucksack – er ist immer dabei, Der BLV Pflanzenführer für unterwegs von Thomas Schauer und Claus Caspari. Mit 1150 Pflanzen Mitteleuropas – auch Gräsern, Bäumen und Sträuchern – ist es das umfassendste populäre Pflanzenbestimmungsbuch, das man derzeit finden kann. Die ausgezeichneten, detailgenauen Pflanzenzeichnungen von Claus Caspari – in einzelnen Fällen von seinem Sohn Stefan Caspari ergänzt – sind hier nach Blütenfarben geordnet. Dieses genial einfache System mit dem zuverlässigen Farbcode ermöglicht einen schnellen Zugriff und zweifelsfreies Bestimmen. Präzise und sachkundig sind außerdem die Pflanzenbeschreibungen von Thomas Schauer, hilfreich die Piktogramme, die über Standort, Wuchshöhe und Blütezeit informieren. Da bleibt kein Gelber Enzian, keine Sumpf-Platterbse, keine Rapunzel-Glockenblume mehr unentdeckt… Über die Autoren: Die unerreichte Qualität der präzisen Zeichnungen von Claus Caspari sowie die Texte von Dr. Thomas Schauer machen diesen Band so außergewöhnlich. Beide waren/sind auf ihren Gebieten anerkannte Spezialisten: Claus Caspari (1980) hat von Pflanzen über Pilze und Insekten bis zu Mineralien beinahe alle Bereiche der Natur künstlerisch ansprechend und wissenschaftlich exakt illustriert. Die Genauigkeit seiner Zeichnungen ist bei Fachleuten unumstritten und Fotografien weit überlegen. Dr. Thomas Schauer veröffentlicht seit rund vierzig Jahren zahlreiche Bücher und Fachartikel zu ökologischen, botanischen, pflanzensoziologischen wie vegetationsgeographischen Themen und hat sich damit als vielseitiger Fachmann einen Namen gemacht.